Im Jahr 2015 kommt nun endlich die zweite Generartion des VW Touran auf den Markt und diese Neuauflage bringt sowohl 13 Zentimeter mehr in der Länge als auch einige beeindruckende Innovationen mit sich. In den letzten elf Jahren hat VW mit dem Kompaktvan einen zuverlässigen und sportlichen Wagen gebaut, der in Vergleichstests stets in den vorderen Rängen zu finden war. Das überrascht nicht, denn der Touran kombiniert äußerlich die Maße eines Kompaktwagens mit sieben Sitzplätzen im Innenraum.

Doch wie ist nun das Fahrgefühl des neuen Touran? Der neue Touran – eine beeindruckende Erscheinung Der Touran ist im Gegensatz zum VW Golf Kombi ein wahres Familienauto. Das Äußere des Touran wurde allerdings schön überarbeitet und vom schweren und klobigen Design des alten Modelles ist nicht mehr viel übrig. Nachdem beim neuen Touran schon 13 Zentimeter mehr Länge rausspringen, besticht er auch durch neue scharfe und schnittige Kanten.

Wer es ganz auffällig will, bestellt bei der Fahrzeug-Konfiguration gleich die 18-Zoll-Alufelgen mit und verwandelt seinen Familienvan in einen großen Sportwagen, dem man das Nutzfahrzeug fast nicht mehr ansehen kann. Die Frontansicht bleibt typisch VW, das Tagfahrlicht beim neuen Touran besteht allerdings aus einem LED-Band, das ihn recht edel erscheinen lässt. Der Blinker ist ganz im alten Stil gehalten. Für einen Aufpreis kann der Wagen auch vorne und hinten mit LED-Scheinwerfern ausgestattet werden, was aber einen attraktiven Look mit sich bringt.

Das Interieur ist klassisch und robust Als Familienwagen ist er natürlich das Taxi zum Sportplatz, der Schulbus oder der Shuttle in den Urlaub. Daher muss die Innenausstattung praktisch und geräumig sein, am besten noch robust und einfach zu bedienen. Das wurde im neuen Touran ehr gut umgesetzt. Überraschend einfach mit nur einem Handgriff kann die Rückbank zum Beispiel umgeklappt werden. Die elektrische Heckklappenöffnung kann auf die eigene Garagenhöhe angepasst werden und ein paar mehr eingebaute Gadgets machen den Touran zu einem multifunktionalen Van.

In der Konsole wurde nun weicher Kunststoff und Hochglanzelemente verbaut und in zahlreichen Staufächern kann so einiges untergebracht werden. Die ersten Fahreindrücke Der neue Touran 1.4 TSi leistet nun im Vergleich zum Vorgängermodell 10 PS mehr. Er ist nicht nur ruhig zu fahren, sondern beschleunigt auch sehr spritzig in 8,9 sec auf 100 km/h. Was die Leistung des Benziners angeht, kann man vollauf zufrieden sein. Das Automatikschaltgetriebe eignet sich dabei natürlich perfekt für den Familienalltag.

Zugkraftunterbrechungen gibt es dabei keine und die DSG kann dabei sogar beim Sprit sparen helfen. Der Verbrauch liegt oft nur zwischen 5,6 und 5,8 Litern. Im Gegensatz dazu steht der Touran 2.0 TDI, der auch mit Handschaltung verfügbar ist. Im Vergleich zum Benziner ist der Diesel natürlich im Innenraum etwas deutlicher hörbar, die Geräuschkulisse hält sich aber trotzdem in Grenzen. In Sachen Fahrgefühl und Dynamik gib es aber zum 1.4 TSi nicht viel Unterschied. Die Beschleunigung ist bei Diesel etwas langsamer, dafür ist er dem Benziner in Sachen Effizienz klar überlegen.

Der 2.0 TDi verbraucht laut VW nur 4,4 Liter. Die Zusammenfassung Der neue Touran vermittelt deutlich mehr das Fahrgefühl eines Kompaktwagens als das eines Familienvans. Er läuft außerordentlich ruhig und die Sitzposition sorgt für einen guten Rundumblick. Mit geringer Kurvenneigung gerät der Touran nicht ins Schaukeln und er kommt auf Landstraßen ziemlich sportlich vom Fleck. Die zahlreichen Assistenzsysteme sorgen für viel Fahrkomfort und Sicherheit auf Landstraßen und in der Stadt, damit das Fahren im stressigen Familienalltag noch angenehmer wird.

8.7 10

EDITOR REVIEW

Testfahrt: VW Touran mit den neuen 2.0 TDI und 1.4 TSI Motoren

At vero eos et accusamus et iusto odio dignissimos ducimus qui blanditiis praesentium voluptatum deleniti atque corrupti quos optio cumque nihil impedit quo

2
DESIGN8.0
DEVELOPMENT9.0
WORDPRESS9.0
Reader Rating: ( 1 vote ) NaN

flames

Automagazin.com
Newsletter abonnieren!
Sie interessieren sich für Autos? Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Die neuesten Klein- und Mittelwageklassewagen, Sportwagen und Offroader bei uns im Test!

Jetzt anmelden

8.7 10

EDITOR REVIEW

Testfahrt: VW Touran mit den neuen 2.0 TDI und 1.4 TSI Motoren

At vero eos et accusamus et iusto odio dignissimos ducimus qui blanditiis praesentium voluptatum deleniti atque corrupti quos optio cumque nihil impedit quo

2
DESIGN8.0
DEVELOPMENT9.0
WORDPRESS9.0
Reader Rating: ( 1 vote ) NaN